Re: Der Steinadler kehrt zurückErfolg für Naturschutz im Allgäu

Nächstes Video

32 Min.
Verfügbar vom 16/10/2020 bis 13/01/2021
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose

Früher wurde der Steinadler erbarmungslos gejagt. Heute lauern neue Gefahren: Der Mensch rückt ihm mit diversen Outdoor-Aktivitäten auf die Pelle. Bergsteiger und Wanderer, Gleitschirmflieger und Bergbahnen engen den Lebensraum des Greifvogels zunehmend ein.

Der Lebensraum des Steinadlers wird vom Menschen zunehmend bedroht. In den Allgäuer Alpen galt der Vogel schon fast als ausgestorben – doch dann kamen Vogelschützer wie Henning Werth, die den Turnaround für den König der Lüfte schafften. Früher wurde der Steinadler erbarmungslos vom Menschen gejagt. Heute lauern neue Gefahren: Mit modernen Outdoor-Aktivitäten dringt der Mensch immer weiter in seinen natürlichen Lebensraum ein. Egal ob Bergsteiger oder Wanderer, Gleitschirmflieger oder die Bergbahnen – sie alle sind eine große Bedrohung für den Steinadler. Lange Zeit war Henning Werth ein Einzelkämpfer, doch jetzt bekommt er Verstärkung: Eine neu geschaffene Task Force der Bezirksregierung von Schwaben bildet Ranger aus und versucht, über persönlichen Kontakt die unterschiedlichen Interessen von Tourismus, Landwirtschaft und Naturschutz zu koordinieren. Eine Maßnahme, durch die bereits erste Erfolge zu erkennen sind.

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • WDR