Re: Der Untergang von HasankeyfEin Weltkulturerbe versinkt im Stausee

Nächstes Video

33 Min.
Verfügbar vom 26/05/2020 bis 24/08/2020
Untertitel für Gehörlose

Hasankeyf, im türkischen Grenzgebiet zum Iran, Irak und Syrien gelegen, ist mindestens 12.000 Jahre alt und damit eine der ältesten Siedlungen der Menschheit. Die Türkei errichtet hier einen gigantischen Staudamm, der Ort wird in dem zugehörigen Stausee versinken. Und Unterhalb des Stausees werden die Feuchtgebiete des Tigris bis in den Süd-Irak austrocknen und verkarsten.

Eyüp Agalday ist das jüngste von acht Kindern und das einzige in seiner Familie, das nicht in einer Höhle in Hasankeyf zur Welt kam. Viele Bewohner der legendären Siedlung waren noch vor einer Generation Halbnomaden. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat sich in der abgelegenen Region ein bescheidener Wohlstand entwickelt. Eyüp Agalday betrieb ein Café in den Felsen. Doch schon bald wird alles im Wasser des riesigen Stausees versinken.
Noch harrt Eyüp Agalday mit einigen Gegnern im alten Hasankeyf aus. Die Familie hat in einer Höhle ihren Stall. Dort leben sie seit Jahrzehnten mit hundert Ziegen, drei Hütehunden und einem Esel. Die Tiere bringt Eyüp Agalday stets auf die Weideflächen oberhalb des alten Hasankeyf, aber wenn das Wasser weiter ansteigt, wird der Weg dorthin nicht mehr passierbar sein.
Eyüp wird sich wohl von seiner Herde und seinen Höhlen trennen müssen. Viele weitere Bauern und Viehzüchter, die in den Feuchtgebieten des Tigris Landwirtschaft betrieben haben, werden bald ihre Lebensgrundlage verlieren. Die Versorgung ganzer Landesteile ist gefährdet, denn auch das Klima in der Region wird sich verändern. Unterhalb des Stausees werden die Feuchtgebiete des Tigris bis in den Süd-Irak austrocknen und verkarsten.
Auch Abdulvahab Tarhan ist betroffen. Er war früher selbst ein Gegner des Staudamms, aber nun ist er Bürgermeister des „Neuen Hasankeyf“, einer Trabantenstadt oberhalb des alten Ortes. Tarhan ist Mitglied der Regierungspartei. Er versucht, die „Starrköpfe“ davon zu überzeugen, dass an den Ufern des neuen Stausees ein ganzes Tourismus-Paradies mit einem historischen Wasserpark und Wassersport-Angeboten entstehen kann.

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ZDF