Cotonete auf dem Cosmo Jazz Festival

8 Min.
Verfügbar vom 23/07/2019 bis 20/07/2020

Mit dem Saxofonisten Frank Chatona und dem Keyboarder Florian Pellissier als Bandleadern lässt das Pariser Jazzfunk-Kollektiv Cotonete seinen einschmeichelnden Sound am imposanten Staudamm von Vieux-Emosson erklingen.

Schon 2017 machte Cotonete mit Parribean Disco auf sich aufmerksam. Die Kooperation mit Dimitri From Paris kam ebenso groovy daher wie ihr Titel vermuten lässt. Doch erst im Februar 2019 erschien das Debütalbum der Band. Dass sich die virtuosen Musiker dem Jazzfunk der 70er Jahre verschrieben haben, können die eingängigen Songs nicht verleugnen: sanfte Bossa Nova in „Layla“, filmreife heiße Rhythmen in „Manoir des super-vilains“ und leicht schräger Disco-Sound in „Isaac Washigton“. Gleich im Juni legte Cotonete das leuchtende Atemporal nach, auf dem der brasilianische Soulman Di Melo den Gesangspart übernahm. Ein Album von bezauberndem Charme, mal schmachtend sanft, mal rhythmisch und tanzbar.

Aufzeichnung am Sonntag, dem 21. Juli 2019, bei Cosmo Jazz in Chamonix


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019