Makaya McCraven beim Flow Festival

60 Min.
Verfügbar vom 16/08/2019 bis 09/02/2020

Makaya McCraven – in Paris geboren, in New England aufgewachsen und seit vielen Jahren in Chicago ansässig – ist ein Vertreter der neuen Jazz-Generation. Beim Flow Festival gibt er eine Kostprobe seines Könnens.

Vier Jahre brauchte der Drummer und Produzent, um in London, New York, Los Angeles und Chicago die ganz großen Namen des aktuellen Jazz auf seinem neuen Album zusammenzubringen. Daneben kooperierte Makaya McCraven auch mit Archie Shepp, Yusef Lateef, Bernie Worrell, Soulive, Charles Neville, Marcus Strickland, Lionel Louke und Bobby Broom.

Kombinationen aus Hip-Hop und Jazz sind nicht neu. Doch ein Konzert mit diesem innovativen Schlagzeug-Virtuosen ist zweifelsohne ein einzigartiges Erlebnis, zumal McCraven beim Flow Festival auf der großartigen 360-Grad-Balloon-Bühne auftritt, die vor sieben Jahren im Ergebnis eines Architekten-Wettbewerbs gebaut wurde. Dadurch, dass die Zuschauer den Künstler wie auf einer Umlaufbahn umgeben, entsteht eine ganz besondere Atmosphäre, die es nur bei diesem Festival gibt.


In diesem außergewöhnlichen Rahmen haben ARTE Concert und der öffentlich-rechtliche finnische Fernsehsender YLE den Ausnahmemusiker diesen Sommer in Helsinki gefilmt.


Aufzeichnung vom 9. August beim Flow Festival, Helsinki


Foto © Mika Niva, Finnish Broadcasting Company/Yle


  • Regie :
    • Kimmo Kajasto
  • Land :
    • Frankreich
    • Finnland
  • Jahr :
    • 2019