LA Phil 100Jubiläumskonzert aus der Walt Disney Concert Hall

89 Min.
Verfügbar vom 29/11/2019 bis 28/02/2020

Vor 100 Jahren wurde das Los Angeles Philharmonic gegründet. Das Jubiläumskonzert auf den Tag genau 100 Jahre nach dem ersten Auftritt des Orchesters fand am 24. Oktober 2019 in der von Stararchitekten Frank Gehry gebauten Walt Disney Concert Hall statt.
Auf dem Programm standen Werke von Richard Wagner, Maurice Rave, Igor Strawinsky und Daníel Bjarnason. 

Zu einer Zeit, als Los Angeles mit Landwirtschaft und Ölquellen noch eine Pionierstadt war, baute William Andrews Clark Jr., ein exzentrischer Millionär, das Los Angeles Philharmonic mit der kühnen Vision auf, „dass das Orchester zu den besten in den Vereinigten Staaten zählen möge“. Rund 100 Jahre später übertrifft das Orchester die Erwartungen ihres Gründers: In was für einem Umfeld agiert es und welche Auswirkung hat das auf die DNA des Orchesters? Was sind die Herausforderungen, um als Orchester für sein Publikum attraktiv und relevant zu bleiben und wie wirkt sich das auf die künstlerische Programmgestaltung aus? „Wenn die Musik auf ihren Lorbeeren ruht, wird ihre Zukunft in der Tat düster sein“, meint Gustavo Dudamel, der seit 2009 der Chefdirigent des Orchesters ist. Möglicherweise enthüllt dieses Zitat das Geheimnis des Erfolgs des Los Angeles Philharmonic, das sich als eine evolutionäre Institution begreift und sich bereits für die kommenden 100 Jahre einschwingt. Mit den amtierenden und ehemaligen Chefdirigenten Gustavo Dudamel, Zubin Mehta, Esa-Pekka Salonen und Frank Gehry, dem Architekten der Walt Disney Concert Hall. Darüber hinaus kommen zu Wort: Zachary Woolfe, Musikkritiker der „New York Times“, Mark Swed, Musikkritiker der „Los Angeles Times“, sowie Mitarbeiter des Los Angeles Philharmonic.

  • Regie :
    • Michael Beyer
  • Dirigent/-in :
    • Gustavo Dudamel
    • Zubin Mehta
  • Orchester :
    • Los Angelges Philharmonic Orchestra
  • Land :
    • USA
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • WDR