Gespräch mit Pierre Haski über das verbotene Gedenken an Tian’anmen (2/2)

8 Min.
Vor dreißig Jahren fand das Massaker von Tian’anmen statt. Emily Aubry blickt im Gespräch mit Pierre Haski zurück  auf die Ereignisse von 1989 und geht der Frage nach, wie dieses Massaker aus dem kollektiven Gedächtnis verschwinden konnte. Pierre Haski ist Journalist, Präsident von Reporter ohne Grenzen und Autor der Doku "Liu Xiaobo - Der Mann, der Peking die Stirn bot".

  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE