Théo Ceccaldi Trio bei Jazz en VF

48 Min.
Verfügbar vom 12/07/2019 bis 14/06/2020

Ein Hauch von Zigeunerleben weht diesen Abend durch die Philharmonie de Paris. Kein Wunder: Das Théo Ceccaldi Trio präsentiert eine Hommage an den berühmten Manouche-Gitarristen Django Reinhardt.

Théo Ceccaldi, der Sieger der Victoires du Jazz 2017, kommt in Begleitung seines Bruders Valentin Ceccaldi (Cello) und seines Kollegen Guillaume Aknine (Gitarre).

Das Trio kennt man für seine Kühnheit und seine überraschenden Improvisationen. Die drei Freunde und begeisterte Vertreter des Free Jazz machten sich in der Szene bereits einen Namen: Die Kontrabassistin Joëlle Léandre gehört zu ihren Bewunderern und wirkte sogar an ihrem zweiten Album mit. Eine gelungene Zusammenarbeit!

Für „Django“ wechselte das Théo Ceccaldi Trio die Richtung: Auf dem Programm stehen sowohl Coverversionen als auch Eigenkompositionen in der Tradition des berühmten Jazzgitarristen. Augenzwinkernd flanieren die Musiker durch das Werk ihres Meisters und verleihen seinen Stücken einen entschieden modernen Touch. Ihre energiegeladene Show wirkt einladend und macht Lust auf mehr.

Konzertmitschnitt vom 15. Juni 2019, Philharmonie de Paris.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019