Chile, Wahlheimat von Rubén DaríoStadt Land Kunst

14 Min.
Verfügbar vom 29/04/2019 bis 29/04/2021

Zwischen der Gebirgskette der Anden und dem Pazifischen Ozean erstreckt sich ein langes Band: Chile. Das Land steckt voller Kontraste, von der Hauptstadt Santiago, dem Zentrum des kulturellen und intellektuellen Lebens, über die Hafenstadt Iquique bis hin zum farbenfrohen Valparaíso. Das entdeckte Ende des 19. Jahrhunderts auch Rubén Darío. Der junge Schriftsteller aus Nicaragua, dichterisches Wunderkind und späterer Stolz ganz Mittelamerikas, übte einen maßgeblichen Einfluss auf die spanischsprachige Literatur aus.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019