Loading

Einwanderung: Über die Lage in Lampedusa

Einwanderung: Über die Lage in Lampedusa

Die italienische Insel Lampedusa gilt als das Tor Europas, seit Jahren gehen hier Migranten aus Afrika an Land. Doch die Zahlen sinken: 3.500 Neuankömmlinge waren es 2018 – im Vergleich zu 52.000 Menschen im Jahr 2011. Innenminister Matteo Salvini verbucht das als Erfolg seiner restriktiven Einwanderungspolitik. Doch sind die Häfen wirklich dicht? ARTE über die Lage vor Ort.

Dauer :

5 Min.

Verfügbar :

Vom 22/04/2019 bis 24/04/2039

Auch interessant für Sie

"Seefeuer": Interview mit dem Regisseur Gianfranco Rosi

ARTE Journal

Abendausgabe (24/01/2022)

Deutsch-französische Freundschaft in der Ausbildung

Rumänien: Gesellschaftsphänomen "Porncam"

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Russisch Roulette

Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen

Karambolage

Das Schamhaar / Kärcher

Die neue Welt des Xi Jinping

Stories of Conflict: Russland und die Ukraine

Krim-Krimi

Chiles kleine Papagenos

Geigen für die Versöhnung