Jensen Interceptor beim Nuits-Sonores-Festival

61 Min.
Verfügbar vom 17/06/2019 bis 30/05/2020

Dass der Australier Mikey Melas seinen Heimatkontinent verlassen hat, um bei den Nuits Sonores aufzulegen, verdanken wir der Einladung von Maceo Plex – dem berühmten kubanischstämmigen DJ, der für diesen Festivaltag Carte blanche erhalten hat.Und der Mann aus Down Under, der seit 2012 unter dem Künstlernamen Jensen Interceptor auftritt, ist dem Ruf seines Kollegen nach Lyon willig gefolgt.

Wenn man „Jensen Interceptor“ in die Suchmaschine eingibt, spuckt sie Bilder einer ziemlich schicken britischen Karosse aus den 1960er Jahren aus.Doch bei den Nuits Sonores geht es natürlich nicht um den „ersten Serien-Pkw mit Allradantrieb und einem mechanischen Antiblockiersystem“, wie Wikipedia verrät, sondern um den gleichnamigen Producer.


Der hat mit dem Sportwagen allerdings eines gemein: einen Hauch von Vintage.Jensen Interceptor bedient sich musikalisch aus allen Epochen und Stilrichtungen des Techno, um sie zu ziemlich bunten und ausgesprochen tanzbaren Sets zusammenzubasteln.


In diesem für ihn so typischen eklektischen Style ist auch das Debütalbum „Mother“ gehalten, das im vergangenen Jahr bei Lone Romantic erschienen ist.Und wer ist der Boss bei diesem Label? Na? Richtig: Maceo Plex! So schließt sich der Kreis.


Konzertmitschnitt vom 31. Mai 2019 beim Festival Nuits Sonores, Lyon


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019