J-Zbel beim Nuits-Sonores-Festival

55 Min.
Verfügbar vom 17/06/2019 bis 28/05/2020
Gleicher Ort, gleiche Gesichter: Zwei Jahre nach unserer ersten Begegnung mit J-Zbel macht es Freude, das Elektro-Trio nun beim Nuits-Sonores-Festival wiederzutreffen. Die gebürtigen Lyoner stehen in den ehemaligen Fagor-Brandt-Fabriken auf der Bühne. Das Underground-Flair ist hier vorprogrammiert.

Zu behaupten, die drei Mitglieder von J-Zbel hätten eine Vorliebe fürs Rätselhafte, ist wohl nicht übertrieben. Ihre wahren Identitäten sind unbekannt, ihre Gesichter stets verhüllt, ihrem Subkultur-Image bleiben sie durch und durch treu. In einer Zeit, in der alles bekannt zu sein scheint und Informationen in Lichtgeschwindigkeit die Runde machen, frönt das Trio dem Kult des Geheimnisvollen.


Wer verbirgt sich hinter J-Zbel? Alles in allem: völlig egal! Worauf es ankommt, ist ihre Musik: Breakbeats mit einer grandiosen Mischung aus 90er-Jahre-Sounds, Trance, Jungle, Acid House … Kurz gesagt: ein Cocktail, der live gespielt ordentlich reinhaut.


Nicht selten ist Unabhängigkeit mit Mehraufwand verbunden. Vor einigen Jahren gründeten J-Zbel ihr eigenes Label „Brothers from a different Mother“. Darunter hat das Trio bereits eine Handvoll Alben mit blumigen Namen wie „How I Made My Mom & Sis‘ My Sexbot Slaves“, „Hyena Sticks Head In Elephant’s Butt“ und „Rends l’argent“ veröffentlicht.


Aufzeichnung vom 29. Mai 2019 beim Nuits-Sonores-Festival in Lyon


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019