Irak: Jagd auf die letzten IS-TerroristenARTE Reportage

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

23 Min.
Verfügbar vom 14/06/2019 bis 19/05/2022

Wie spüren die Iraker die letzten IS-Terroristen auf? Gelingt es dem IS nach seiner Niederlage, sich heimlich neu zu organisieren? 

Unsere Reporter begleiteten die „Falken“, eine Spezialeinheit mit dem Auftrag, die letzten Anhänger und Kämpfer des IS in Mosul aufzuspüren. Sie infiltrieren mit geheimdienstlichen Methoden die verdächtigen Kreise der Islamisten, um zu verhindern, dass sie sich im Untergrund neu organisieren – mit dem Ziel, eines Tages Rache zu nehmen für die Niederlage und den Verlust ihres Territoriums Islamischer Staat. Ein Teil der Bevölkerung von Mosul profitierte vom IS – wie geht man um mit den Mitläufern, ihren Familien, den Kindern? Wie weit geht man, um sie wieder neu in die Gesellschaft zu integrieren? Nichts wäre schädlicher, als durch Ausgrenzung und Verachtung eine neue Generation islamistischer Terroristen heranzuziehen.   

 


  • Regie :
    • Gwendoline Debono
  • Autor :
    • Laurent van der Stockt
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019