Odezenne im Elysée MontmartreAu Baccara

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

4 Min.
Verfügbar vom 17/04/2019 bis 03/04/2020
Die erste Begegnung mit Odezenne hatten wir 2015 bei Arte Mix ø Trabendo. Vier Jahre und ein Album später gibt es ein Wiedersehen mit dem Quartett, und zwar im Elysée Montmartre – einem Konzertsaal, in den wir seit seiner Wiedereröffnung noch keinen Fuß gesetzt hatten. „Öfter mal was Neues“ ist also gleich in mehrfacher Hinsicht das Motto dieses Abends auf ARTE Concert.

Die Musik von Odezenne lebt von Kontrasten, sogar von ziemlich starken: zwischen den derben Texten und der eleganten Instrumentierung zum Beispiel, oder zwischen HipHop- und New-Wave-Klängen, oder auch zwischen französischem Chanson und elektronischen Beats.Und das sind nur einige Beispiele, denn Odezenne vereint so viele Widersprüche in sich, dass es schon alleine von Reiz ist, sich auf die Suche nach weiteren zu machen – von der Musik mal ganz zu schweigen.


Mit ihrem vierten Album „Au Baccara“ (erschienen bei Universeul) liefern die vier Jungs aus Bordeaux nach ihrem viel umjubelten Werk „Dolziger Str. 2“ (aus dem Jahr 2015) erneut einen schlagenden Beweis für ihre Wandlungsfähigkeit. Dabei setzt „Au Baccara“ die künstlerische Programmatik der Band mit bitterbösen Punchlines fort, bei denen einem zuweilen das Lachen im Halse stecken bleibt.


Mitschnitt vom 4. April 2019 im Elysée Montmartre, Paris.


  • Produktion :
    • Sourdoreille
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019