Musikalische Höhenflüge: Angélique Kidjomit Yael Naim, Fatoumata Diawara und Tony Allen

63 Min.
Verfügbar vom 09/05/2019 bis 21/10/2019

Für die Gestaltung dieser besonderen Ausgabe der Konzertreihe ließen wir Angélique Kidjo freie Hand. Die afrikanische Diva nimmt drei ihrer Freunde mit auf die Bühne des Institut du Monde Arabe: den Schlagzeuger Tony Allen und die beiden Sängerinnen Fatoumata Diawara und Yael Naim. Ein Abend mit Klängen aus Afrika, Nahost und Europa.

Angélique Kidjo ist eine der wichtigsten Stimmen des afrikanischen Kontinents. Sie wurde 1960 in Benin geboren und genießt seit Beginn ihrer Karriere in den 90er Jahren internationale Anerkennung. Ihr Bekanntheitsgrad ermöglicht es der Königin des Afro-Pop, sich mit Nachdruck für Menschenrechte einzusetzen – unter anderem als UNICEF-Botschafterin.


Vor kurzem veröffentlichte Angélique Kidjo ihr jüngstes Album „Celia“ und präsentiert nun im Rahmen der musikalischen Höhenflüge neben ihren berühmtesten Songs auch einige neue Kompositionen.


Für manche Lieder holt sie sich dabei Fatoumata Diawara aus Mali (auch sie ist schon für die Musikalischen Höhenflüge aufgetreten) und Yael Naim (die franko-israelische Sängerin war schon bei ARTE Concert zu sehen) mit auf die Bühne. Neben den Duetten sind die beiden Sängerinnen aber auch einzeln zu hören und begeistern die Zuhörer mit Stücken aus ihrem eigenen Repertoire.


Bei all diesen kraftvollen Stimmen soll Tony Allen aber nicht unerwähnt bleiben. Der nigerianische Schlagzeuger nutzt den Auftritt bei den Musikalischen Höhenflügen, um vor der Kulisse der Pariser Abendlichter wie gewohnt sein Können unter Beweis zu stellen.


Aufzeichnung vom 22. April 2019 im Institut du Monde Arabe, Paris.

Foto © Véronique Fel


  • Regie :
    • Gautier & Leduc
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019