Etienne de Crécy in der Philharmonie de Paris

85 Min.
Verfügbar vom 16/04/2019 bis 12/04/2020

Etienne de Crécy ist eine Größe des französischen Electro. Der DJ und Produzent ist seit den 90er Jahren aktiv: Er hat die Glanzzeiten der Raves und des French Touch voll miterlebt und einen gehörigen Teil zu dieser Welt aus Beats und Sounds beigetragen – sei es unter eigenem Namen oder als Mitglied von Motorbass (mit Philippe Zdar/Cassius) und Super Discount.

Etienne de Crécy hat sowohl als Solokünstler als auch in Collaborations wegweisende French-Touch-Alben wie Pansoul (1996), Tempovision (2000) und Super Discount (1997) herausgebracht. Doch da Electro vor allem ein Lebensgefühl ist, hält es den Produzenten nie lange im Studio. Zum Glück, denn jede Live-Show von Etienne de Crécy ist eine intensive Sinneserfahrung wie aus einer anderen Dimension.

Etienne de Crécy begeisterte uns bereits mit Beats’n’Cube (2013 beim Paléo Festival de Nyon) und mit dem dritten Super Discount (2014 beim ARTE Mix ø Trabendo). Nun kehrt er mit seiner neuen Konzeptshow Space Echo zurück auf die Bühne. Diese Weltpremiere in der Philharmonie de Paris bildet den Höhepunkt des Eröffnungswochenendes der Ausstellung Rêve Electro.


Konzertmitschnitt vom 13. April 2019 in der Philharmonie de Paris.

Foto © Rémy Grandroques


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019