Lena Willikens bei der Route du Rock

69 Min.
Verfügbar vom 16/08/2019 bis 16/08/2020

DJ und Produzentin Lena Willikens lebt und arbeitet in Köln. Dort entsteht auch ihr eklektischer Techno, in dem sie experimentelle und massentaugliche Elemente zu klingenden Energiepaketen verschmilzt. Ihre fiebrig-fesselnden Tracks branden wie elektronische Wellen durch die Nacht von Saint-Malo.

Schon als junge Frau war Lena Willikens von Techno fasziniert – und hat es geschafft, sich in dieser männerdominierten Domäne durchzusetzen.

Die Kölnerin verdiente sich ihre Sporen im Salon des Amateurs, einer kleinen Location in Düsseldorf, die in den 14 Jahren ihres Bestehens zum europäischen Hotspot der Elektro-Avantgarde avanciert ist. Für die monatliche Radiosendung „Sentimental Flashback“ des Labels Cómeme kramte die Überzeugungstäterin später wehmütig ihre alten Schallplatten aus dem Schrank und erweiterte so kontinuierlich ihre Fanbase.

Ob Krautrock, Proto-Techno oder Synth-Disco – die DJ wagt sich in immer neue musikalische Gefilde vor, um ihre berauschenden Sets zusammenzustellen und dabei ganz beiläufig ein paar afrikanische und asiatische Perlen einzustreuen.

2015 veröffentlichte Lena Willikens die düster-mystische EP „Phantom Delia“. Das Werk eröffnet mit „Howling Lupus“, einer beschwörenden Aufforderung zum Tanz – zu wildem Wolfsgeheul.

Aufzeichnung vom 15. August 2019 beim Festival La Route du Rock, Saint-Malo

Foto © Titouan Massé


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019