Rachmaninow-Weekend: Klavierkonzerte Nr. 3 und 4mit dem Orchestre de Paris

69 Min.
Verfügbar vom 06/11/2019 bis 26/04/2020

In nur zwei Tagen alle vier Klavierkonzerte von Sergei Rachmaninow aufzuführen – dieser Herausforderung stellt sich das Orchestre de Paris anlässlich des Rachmaninow-Weekends am 27. und 28. April 2019 in der Pariser Philharmonie.Die Letzten werden die Ersten sein, denn den Auftakt bilden die Klavierkonzerte Nr. 3 und 4.

Der russische Pianist Denis Mazujew nimmt es an diesem Abend den anspruchsvollen Kompositionen seines Landsmanns auf, insbesondere dem Klavierkonzert Nr. 3, das durch seine Expressivität und Energie glänzt und als besonders schwierig gilt –ein Mount Everest für Pianisten.


Von einer ganz anderen Stimmung ist das Klavierkonzert Nr. 4 geprägt. Rachmaninow ließ sich bei der Komposition des geheimnisvoll-betörenden Werks von den symbolistischen Gemälden des schweizerischen Malers Arnold Böcklin inspirieren. Von seinen vier Klavierkonzerten besticht dies durch besonderen Einfallsreichtum.


Die Gäste des Orchestre de Paris erwartet ein Abend voller Kontraste und virtuoser Klangkunst.


Programm:

Sergei Rachmaninow Der Fels
Sergei Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 4 (Version von 1941)
Sergei Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 3


Aufzeichnung vom 27. April 2019 in der Pariser Philharmonie.


  • Regie :
    • Isabelle Soulard
  • Produktion :
    • CLC
  • Mit :
    • Denis Matsuev
  • Dirigent/-in :
    • Stanislav Kochanovsky
  • Orchester :
    • Orchestre de Paris
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019