Deadland Ritual beim Hellfest

14 Min.
Verfügbar vom 11/07/2019 bis 10/01/2020

Man nehme einen Teelöffel Black Sabbath, ein Stückchen Guns N’Roses, eine Prise Billy Idol und eine Messerspitze Apocalyptica … Das Ergebnis macht ordentlich Wumms?Perfekt! Und das Beste: Man kann es gleich auf dem Hellfest ausprobieren!

Deadland Ritual ist eine Supergroup mit Geezer Buttler von Black Sabbath am Bass, Matt Sorum von Guns N’Roses und Velvet Revolver am Schlagzeug und Steve Stevens von Billy Idol an der Gitarre – mit den Vocals von Franky Perez von Scars on Broadway und Apocalyptica. Allesamt edelste und feinste Zutaten für ein Rezept mit Erfolgsgarantie.

Die Vierertruppe hat bislang zwei Singles veröffentlicht, „Down in Flames“ und „Broken and Bruised“ – bester Heavy Metal vom alten Schlag.  Bis zur Veröffentlichung ihres Albums stellen Deadland Ritual ihre neuen Tracks bei fast allen großen Festivals in Europa und den USA vor, aber auch in kleinerem Rahmen. Das dürfte helfen, den Fans die Wartezeit ein wenig zu verkürzen.

Die hochkarätig besetzte Band war diesen Sommer in Clisson mit dabei und hat den Festivalbesuchern ordentlich eingeheizt. Auf dem Programm standen neue Songs und Hits der jeweiligen Ursprungsbands der vier Musiker – also eine richtig fette Show, aus der wir hier einen kleinen Ausschnitt präsentieren. Was will man mehr!

Aufzeichnung vom 22. Juni 2019 beim Hellfest, Clisson

Foto © Gwendal Le Flem


  • Regie :
    • Lê Quang Bui
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019