Combichrist beim Hellfest

53 Min.
Verfügbar vom 23/06/2019 bis 21/12/2019

Die vier Norweger bringen mit ihrem Industrial Metal frische Power ins Hellfest. Unter dem charismatischen Frontmann Andy LaPlegua beeindrucken Combichrist mit furiosen Riffs aus ihrem jüngsten Album „One fire“.

2010 spielten die Norweger als Supporting Act von Rammstein im Madison Square Garden, was gewiss dazu beitrug, dass die Band schnell einen Platz in der Metal-Szene erobern konnten. Seit nunmehr 16 Jahren besticht sie mit einem obsessiven, kalten, roboterhaften Sound aus Industrial Metal Electro und einem Stil, der dank dem Gebrüll von Andy LaPlegua (auch Leader des Electro-Projekts Icon of Coil) unverwechselbar geworden ist. Combichrist sind mehrere schwergewichtige Metal-Schmuckstücke zu verdanken, man erinnere sich an das markig-eisige „Today we are all demons“ (2009) oder an das dumpfe Grollen von „Making monsters“ (2010).

Ihr dieses Jahr erschienene Album „One fire“ knüpft an die nüchterne Aggressivität aus der Zeit ihrer Anfänge an. Ein massives, zuweilen schwülstiges oder auch frenetisches Opus, in dem Elektro-Arrangements mit mächtigem Metal verschmelzen.

Mitschnitt von Samstag, 22. Juni, aus Clisson.

 


  • Produktion :
    • Sombrero & Co
  • Regie :
    • Adeline Chahin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019