Lamb of God beim Hellfest

60 Min.
Verfügbar vom 24/06/2019 bis 22/12/2019

Lamb of God stammen aus Virginia und wurden von Mark Morton, Chris Adler, John Campbell, Abe Spear und Randy Blythe ins Leben gerufen, die ursprünglich unter dem Namen Burn the Priest spielten. Dann räumte Abe Spear seinen Platz für Willie Alder und die Band erhielt den lammfrommen Namen, unter dem sie bis heute spielt.

Als Lamb of God veröffentlichte die Band mit „New American Gospel“ 2000 ihr erstes Album. Die Kritiker überschlugen sich und verglichen ihre Musik im Zeichen des Thrash und Groove Metal mit der von Pantera. Es gibt sicherlich Schlimmeres …

In den Folgejahren baute die Formation ihren Erfolg mit den Alben „As the Palaces Burn“ (2003) und „Ashes of the Wakes“ (2004) aus – letzteres gilt als Meilenstein ihrer Karriere. Auch als Live-Band machten sich Lamb of God einen Namen und durften sogar als Supporting Act bei der World Magnetic Tour von Metallica die Massen anheizen.

Nach der Veröffentlichung des Albums „Resolution“ im Jahr 2012 erklommen Lamb of God schließlich mit „VII: Sturm und Drang“ (2015) und der EP „The Duke“ (2016) endgültig den Olymp des Extreme Metal. Das nennt man erfolgreich!

Bei so einer Bandvita kann man nur darauf gespannt sein, was Lamb of God für das Hellfest-Publikum bereithaalten. Wer ist dabei?

Aufzeichnung vom 23. Juni 2019 beim Hellfest, Clisson.

Foto © Gwendal Le Flem


  • Regie :
    • Thierry Villeneuve
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019