Menschenrechte - Im Namen der KidsBachir im Wunderland

16 Min.
Verfügbar vom 17/11/2019 bis 31/12/2019

Die Dokureihe für Kinder vermittelt Inhalt und Zweck der UN-Kinderrechtskonvention anhand der bewegenden Geschichten von Kindern, deren Rechte verletzt wurden. In dieser Folge: Bachir wartet – wie viele Vertriebene aus der Westsahara – darauf, dass die Weltgemeinschaft sein Recht auf Grund und Boden anerkennt. Bis dies geschieht, sitzen Bachir und seine Eltern in der Wüste fest.

Wie würde es sein, wie würde es riechen und sich anfühlen, im Meer zu schwimmen? Für den zehnjährigen Bachir ist der Ozean ein großes Geheimnis. So viel Wasser auf einmal! Er kennt nur Sand, endlos und überall. Denn Bachir lebt in einem Flüchtlingslager mitten in der Wüste, im algerischen Teil der Sahara. Früher wohnten seine Eltern ganz nah am Meer, in der Westsahara. Doch als Marokko ihr Land besetzte, musste die Familie vor dem Krieg fliehen. Seither wartet sie – wie viele Vertriebene aus der Westsahara – darauf, dass die Weltgemeinschaft ihr Recht auf Grund und Boden anerkennt. Bis dies geschieht, sitzen Bachir und seine Eltern in der Wüste fest. Bachir wurde im Flüchtlingslager geboren und ist staatenlos. Er hat keinen Pass und darf nirgendwohin reisen. Doch dann bekommt er eine einmalige Chance: ein Aufenthalt in einem Sommerferiencamp in Spanien! Dort ist alles anders und neu. Es gibt riesige Häuser aus Stein, sich bewegende Treppen und sogar fließend Wasser! Bachir kommt zu einer Gastfamilie nach Barcelona, einer Stadt ganz nah am Ozean. Wird sein Traum hier in Erfüllung gehen? Wird Bachir im Meer schwimmen?

  • Regie :
    • Els Duran, Evelien Vehof
  • Land :
    • Niederlande
  • Jahr :
    • 2017
  • Herkunft :
    • ARTE