Nächstes Video

94 Min.
Verfügbar vom 30/12/2020 bis 30/03/2021
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose

Kaum auf dem Thron, muss Maria Theresia einen herben Verlust einstecken. Sie hat Schlesien an Friedrich II. verloren, und der scheinbare Waffenstillstand mit Preußen wird nicht lange währen. - Zweiteiliger Fernsehfilm (2019) von Robert Dornhelm

Seit Maria Theresia die Nachfolge ihres Vaters angetreten hat, greifen ihre Feinde ihre Erblande an. Trotz des Waffenstillstands zwischen Österreich und Preußen drängt Preußen Frankreich, in den Krieg einzugreifen. Ludwig XV. zögert, doch soll Mademoiselle de Chartres, Maria Theresias Schwiegermutter, den Wiener Hof ausspionieren. Maria Theresias Ehemann Franz Stephan geht eigenen Geschäften nach. Selbst mit den Feinden Österreichs treibt er regen Handel mit kriegswichtigen Gütern. Woher die Profite stammen, die die Kriegskasse füllen, verheimlicht er seiner Frau. In der Hofburg löst der Besuch von Mademoiselle de Chartres wenig Begeisterung aus. Vor allem Maria Theresias Mutter Elisabeth steht ihr skeptisch gegenüber. Doch finden Maria Theresias Schwester Anna und ihr Schwager Karl von Lothringen Gefallen aneinander. Aufgrund des Verrats ihrer Schwiegermutter kann das französische Heer bald große Landgewinne verzeichnen. Maria Theresia durchschaut ihr Treiben, doch sind ihr die Hände gebunden. Außerdem stellt sich mit Karl von Lothringen ein fähiger Offizier in ihren Dienst. Nachrichten über illegales Glücksspiel empören Maria Theresia. Nach dem Selbstmord eines Adligen will sie dessen Gläubiger Baron von der Trenck zur Verantwortung ziehen, doch Maria Theresias schwindendes Kriegsglück spielt diesem in die Karten: Um die Franzosen aufzuhalten, begnadigt sie den übel beleumundeten Trenck und lässt ihn ein Regiment aufstellen. Kurz nach der Hochzeit ihrer Schwester mit Karl erreicht Maria Theresia die erlösende Nachricht von Trencks Sieg in Bayern. Doch um ihre Ehe mit Franz Stephan ist es nicht gut bestellt.

  • Regie :
    • Robert Dornhelm
  • Drehbuch :
    • Miroslava Zlatnikova
  • Produktion :
    • MR Film
    • Maya Production
    • Ceska Televize
    • RTVS
    • ORF
    • ZDF
    • ARTE
  • Produzent/-in :
    • Marcela Mojtova
    • Peter Cermak
    • Oliver Auspitz
    • Andreas Kamm
    • Ferdinand Dohna
  • Kamera :
    • Tomas Juricek
  • Schnitt :
    • Klaus Hundsbichler
  • Musik :
    • Roman Kariolou
  • Mit :
    • Stefanie Reinsperger (Maria Theresia von Habsburg)
    • Vojtech Kotek (Franz Stephan von Lothringen)
    • Zuzana Stivinova (Kaiserin Elisabeth Christine)
    • Borek Joura (Karl Alexander von Lothringen)
    • Anna Posch (Maria Anna von Habsburg)
    • Tatiana Pauhofova (Gräfin Elisa Fritz)
    • Lenka Vlasakova (Maria Karolina von Fuchs-Mollard)
    • Johannes Krisch (Pater Johannes)
    • Jenovefa Bokova (Sofie Collalto)
    • Peter Kocis (Tarouca)
    • Philipp Hochmeir (Baron von der Trenck)
    • Zuzana Maurery (Mademoiselle de Chartres)
  • Kostüme :
    • Jan Kocman
  • Szenenbild / Bauten :
    • Martin Kurel
  • Redaktion :
    • Klaus Lintschinger
    • Julia Sengstschmid
    • Vladimir Burianek
    • Olaf Grunert
    • Jafn Maxa
  • Ton :
    • Michal Deliopulos
  • Land :
    • Österreich
    • Tschechische Republik
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ZDF