Russland: Die neue Brücke zur KrimARTE Reportage

25 Min.
Verfügbar vom 19/07/2019 bis 18/07/2022
Über 20 Kilometer streckt sich die neue Brücke über die Straße von Kertsch, das ist die Meerenge an der Krim, die das Schwarze und das Asowsche Meer miteinander verbindet. 2018 vom russischen Präsidenten Putin höchstpersönlich eingeweiht, besiegelt sie als Monument in Stahl und Beton die Annektierung der Halbinsel Krim durch Russland im Jahr 2014. 

230 Milliarden Rubel ließ Putin investieren und bis Ende 2018 wird die Brücke noch durch eine Eisenbahnverbindung über die Krim ergänzt. Für Russland, noch immer wegen der Annektierung der Krim mit Sanktionen der EU belegt, ist die Brücke ein Beweis für die unbändige Kraft des russischen Bären und die Brillanz seiner Ingenieure. Für die Ukraine ist diese Brücke ein bitterer Anblick – scheint er doch noch einmal die Schwäche des Landes im Angesicht des ehemaligen großen Bruders zu bezeugen.    


  • Regie :
    • Vladimir Vasak
  • Autor :
    • Vladimir Vasak
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019