28 MinutenBürgerkrieg in Libyen: Welches Spiel spielt Frankreich? (11.07.2019)

46 Min.
Verfügbar vom 16/07/2019 bis 13/09/2019

Der Schatz des Pädophilen Fourniret: Die unglaubliche Geschichte der bestohlenen Diebe - Die faszinierende Patricia Tourancheau ist heute Abend im Studio von 28 Minuten zu Gast / Die Libyen-Politik Frankreichs steht erneut im Zentrum der Kritik. Welches Spiel spielt Frankreich wirklich im libyschen Bürgerkrieg?

Der Schatz des Pädophilen Fourniret: Die unglaubliche Geschichte der bestohlenen Diebe

Patricia Tourancheau interessiert sich für ungelöste Fälle und erforscht leidenschaftlich „die dunkle Seite des Menschen“. Fast dreißig Jahre lang war sie Leiterin des Ressorts „Polizei, Banditismus und verschiedene Ereignisse“ bei der Tageszeitung Libération. Als freie Journalistin recherchiert und schreibt sie weiter über Kriminalfälle, die Frankreich geprägt haben. Nach einer digitalen Version der achtzehn Folgen auf der Website Les Jours wird „Le Magot“ nun endlich auch als Papier-Version im Seuil-Verlag veröffentlicht. Darin erzählt sie die Fakten, die sie selbst im Jahr 2004 entdeckt und enthüllt hat, über die Verbindungen zwischen dem pädophilen Mädchenmörder Michel Fourniret und der Toupet-Bande, die in den 1970er und 1980er Jahren ihr Unwesen trieb. Die faszinierende Patricia Tourancheau ist heute Abend im Studio von "28 Minuten" zu Gast.

Bürgerkrieg in Libyen: Welches Spiel spielt Frankreich?
Die Libyen-Politik Frankreichs steht erneut im Zentrum der Kritik. In einem ehemaligen Lager von Marschall Khalifa Haftar, dem Anführer der libyschen Anti-Regierungstruppen, wurden französische Raketen entdeckt. Seit Beginn des Konflikts hat Frankreich behauptet, mit allen libyschen Akteuren zu sprechen, mehrere Länder haben dem Land jedoch vorgeworfen, den Marschall zu unterstützen. Aber das Verteidigungsministerium verteidigt sich und erklärt, dass „die Waffen zum Selbstschutz einer französischen Truppe bestimmt waren, die zur Terrorismusbekämpfung im Einsatz war“ und dass sie „nicht an lokale Truppen übergeben wurden.“ Und um dem Verdacht einer Verletzung des UN-Embargos aus dem Jahr 2011 entgegenzuwirken, fügte es hinzu: „Es stand nie zur Debatte, diese Munition an irgendjemanden in Libyen zu verkaufen, zu übertragen oder zu verleihen.“ Welches Spiel spielt Frankreich wirklich im libyschen Bürgerkrieg? Darüber diskutieren wir heute Abend.


  • Moderation :
    • Renaud Dély
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F