28 MinutenKlimanotstand: Sind Sanktionen und Steuern notwendig? (13.02.2020)

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

46 Min.
Verfügbar vom 18/02/2020 bis 17/04/2020

Christian Chénay ist mit 98 Jahren der älteste noch praktizierende Allgemeinmediziner Frankreichs. Er wird heute Abend bei uns im Studio über seine Arbeit berichten / Am 13. Februar hat die französische Regierung neue Umweltmaßnahmen angekündigt. Worin bestehen diese neuen Maßnahmen? Müssen die Franzosen zur Bewältigung des Klimanotstands besteuert werden?

Der älteste Arzt Frankreichs hört nicht auf
Christian Chénay ist mit 98 Jahren der älteste noch praktizierende Allgemeinmediziner Frankreichs. Der Arzt besitzt eine Praxis im etwa zehn Kilometer von Paris entfernten Chevilly-Larue, wo ein akuter Ärztemangel herrscht. Darum hört er trotz seines Alters nicht auf: "Ich würde gerne weniger Patienten haben, aber wir sind drei Ärzte für 19.000 Einwohner und ich bin der einzige, der Patienten ohne Termin empfängt...". Christian Chénay wird heute Abend bei uns im Studio über seine Arbeit berichten.

Klimanotstand: Sind Sanktionen und Steuern notwendig?
Am 13. Februar hat die französische Regierung neue Umweltmaßnahmen angekündigt. Emmanuel Macron hat den Mont Blanc und den Eismeer-Gletscher besucht, der zu einem der Symbole der globalen Erwärmung in Frankreich geworden ist. Im Mittelpunkt dieses Rates für Umweltschutz stehen "Maßnahmen, die alle Franzosen in ihrem Alltag betreffen", erklärte die Ministerin für die ökologische Wende Elisabeth Borne. Worin bestehen diese neuen Maßnahmen? Müssen die Franzosen zur Bewältigung des Klimanotstands besteuert werden? Darüber diskutieren wir heute Abend. 


  • Moderation :
    • Élisabeth Quin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F