28 MinutenIran: Ist ein Krieg ohne Atomabkommen unvermeidbar? (10.09.2019)

44 Min.
Verfügbar vom 14/09/2019 bis 12/11/2019
Stéphane Foucart ist Wissenschaftsjournalist. Sein neuestes Buch beschäftigt sich mit dem Schwund der Insektenpopulation um 70 Prozent / Teheran beschleunigt seine Produktion von angereichertem Uran. Diese Ereignisse lassen die Debatten und Spannungen rund um die Atomkraft wieder aufflammen. Darüber diskutieren wir heute in "28 Minuten".

Wie die intensive Landwirtschaft die Insekten getötet hat
Stéphane Foucart ist Wissenschaftsjournalist. Mehrmals hat er die nicht uneigennützigen Beziehungen verurteilt, die manche Journalisten, Wissenschaftler und Industrielle miteinander unterhalten, sowie die Einmischung von Lobbyisten in die Umweltschutzdebatte. Sein neuestes Buch mit dem Titel "Et le monde devient silencieux, comment l’agrochimie a détruit les insectes" (Und die Welt wird still, wie die Agrochemie die Insekten zerstört hat) beschäftigt sich mit dem Schwund der Insektenpopulation um 70 Prozent. Stéphane Foucart ist heute Abend in "28 Minuten" zu Gast.

Iran: Ist ein Krieg ohne Atomabkommen unvermeidbar?
Die Internationale Atomenergiebehörde hat angekündigt, dass der Iran mehrere leistungsstärkere Zentrifugen installiert habe, mit denen das Land seinen Bestand an angereichertem Uran erhöhen könnte. Diese Ereignisselassen die Debatten und Spannungen rund um die Atomkraft wieder aufflammen. Während Washington bereits neue Sanktionen ankündigt, scheint die französische G7-Diplomatie gescheitert zu sein. Stellen diese Anlagen einen bedeutenden Fortschritt des Iran im Bereich Atomwaffen dar? Ist das Atomabkommen am Ende? Darüber diskutieren wir heute in "28 Minuten".


  • Moderation :
    • Élisabeth Quin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F