Polen: Die Macht des Kinos

Das polnische Kino wird oft übersehen, wenn es um die europäische Filmbranche geht. Dabei spielt es seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle. Mittendrin: Die Filmakademie von Łódź. Hier wurden einige der größten polnischen Filmemacher ausgebildet. Dabei muss die Filmschule ihren freiheitlichen Geist bis heute gegen Einflüsse von außen verteidigen.

Journalist

  • Herade Feist

  • Nicolas Grimard

Land

  • Frankreich

  • Deutschland

Jahr

2019

Auch interessant für Sie

Abspielen Film "Kler" erschüttert katholische Kirche in Polen 3 Min. Das Programm sehen

Film "Kler" erschüttert katholische Kirche in Polen

Abspielen Unterwegs mit einem Street-Art-Künstler Serie: Künstler und ihr Europa 3 Min. Das Programm sehen

Unterwegs mit einem Street-Art-Künstler

Serie: Künstler und ihr Europa

Abspielen Alle Rembrandts 3 Min. Das Programm sehen

Alle Rembrandts

Abspielen Comic: " Turm zu Babel" von Kokopello 3 Min. Das Programm sehen

Comic: " Turm zu Babel" von Kokopello

Abspielen Kunstgeschichte: Ursprungsgeheimnis gelüftet? 3 Min. Das Programm sehen

Kunstgeschichte: Ursprungsgeheimnis gelüftet?

Abspielen Malerei: Ellsworth Kelly und die Emotion der Linie 3 Min. Das Programm sehen

Malerei: Ellsworth Kelly und die Emotion der Linie

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert Wie Korruption das Land ausplündert 53 Min. Das Programm sehen

Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert

Wie Korruption das Land ausplündert

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Re: Die Bettwanzen-Jäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Die Bettwanzen-Jäger

Abspielen Re: Mein Traumjob in Paris 30 Min. Das Programm sehen

Re: Mein Traumjob in Paris

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten