Johnny Marr beim Cabaret Vert

60 Min.
Verfügbar vom 24/08/2019 bis 21/08/2020

Es gibt ein Leben nach The Smiths, und Morrissey ist nicht der Einzige, der dies unter Beweis stellt. Auch Johnny Marr scheint sehr gut mit der Auflösung der legendären Band zurechtzukommen. Auf der Zanzibar-Bühne des Cabaret Vert lässt der Gitarrist den „Madchester“-Spirit aufleben.

Die Trennung von The Smiths 1987 hat Johnny Marr nicht davon abgehalten, Fans der alternativen Musikszene zum Tanzen zu bringen: Er spielte für Bands wie The Pretenders und Talking Heads, später auch für Modest Mouse. Gleichzeitig stürzte er sich immer gerne in neue Projekte, nicht zuletzt The The (in Zusammenarbeit mit Matt Johnson) und Electronic (mit Bernard Sumner von New Order sowie Neil Tennant und Chris Lowe von den Pet Shop Boys). Wer sich für die detaillierte Langfassung seines außergewöhnlichen Werdegangs interessiert, kann diesen in Marrs jüngst erschienener Autobiographie Set the Boy Free nachlesen.

Der Ex-Gitarrist von The Smiths brachte bislang drei Soloalben heraus: The Messenger  (2013), Playland  (2014) und vor Kurzem Call The Comet  (2018). In letztgenanntem Opus wechselt der Brite zwischen persönlichen Songs und dem Traum von einer anderen, idealen Gesellschaft – die mit dem humanistischen Einsatz des Cabaret Vert ausgezeichnet zusammenpasst!

Konzert aufgezeichnet am 22. August 2019 beim Cabaret Vert in Charleville-Mézières


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019