Rival Sons bei den Eurockéennes

70 Min.
Verfügbar vom 06/07/2019 bis 04/01/2020

Rival Sons führen zurück in die goldene Ära des Hard Rock! Wilde Gitarrenriffs, brachiale Schlagzeugbeats und ein Bandleader, der mit seiner Stimme bis an die Grenze geht. Das Ergebnis: ein aufgeheizter Sound unter Hochspannung. Ab und an mischen sich auch soulige Klänge in die Stücke der Rival Sons.

Das kalifornische Quartett trägt sein Erbe mit Stolz, verfällt dabei aber nicht in Nostalgie. Der rassige Rock der Rival Sons kein bloßer Abklatsch, sondern einzigartig.


Nach zwei Alben, die nur wenig Beachtung fanden, schafften sie 2012 mit „Head Down“ den Durchbruch. Das Album schlug ein wie eine Bombe. Mit „Great Western Valkyrie“ setzten die Kalifornier zwei Jahre später noch eins obendrauf. Diese zwei Alben genügten, um Kritiker und Publikum gleichermaßen zu überzeugen. Ein schöner Erfolg, der es den Rival Sons ermöglichte, 2015 als Vorband der legendären Deep Purple im Pariser Zénith aufzutreten.


Zum ersten Mal begegneten wir den Rival Sons im Jahr 2016, als das Download Festival nach Frankreich kam. Sie spielten damals Songs aus ihrem Album „Hollow Bones“ und brachten das Pariser Hippodrome de Longchamp zum Kochen. Wir freuen uns, sie mit ihrem neuen Album „Feral Roots“ bei den Eurockéennes begrüßen zu dürfen.

Konzertmitschnitt vom 5. Juli 2019 bei den Eurockéennes, Belfort.

Foto © Gwendal Le Flem


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019