Frank Carter & The Rattlesnakes bei den Eurockéennes

64 Min.
Verfügbar vom 07/07/2019 bis 05/07/2020

Die Musik von Frank Carter seinen Rattlesnakes ist wild und bissig. Gesang und Musikinstrumente gehen bis ans Limit. Das ehemalige Bandmitglied von Gallows und Pure Love sorgt für ordentliche Klangstürme auf der Bühne. Festivalbesucher aufgepasst: Der durchgeknallte Engländer mit den vielen Tattoos kommt wieder nach Belfort!

Die Liebesbeziehung zwischen Frank Carter und den Rattlesnakes trug schnell Früchte: Das Album „Blossom“ erschien nur wenige Monate nach ihrem Zusammenschluss. Die Stücke darauf zeichnen sich durch eine große Spontanität aus. Das soll aber nichts schlechtes heißen. Ganz im Gegenteil: Frank Carter ist mit diesem Album an der Spitze seines Könnens angelangt. Diese absolute Sicherheit ermöglicht es dem Briten, ohne weiteres zwischen aggressiven und harmonischen Passagen zu wechseln und sogar einige Exkurse in Richtung Ballade oder Blues zu wagen.

Zum ersten Mal begegneten wir Frank Carter & The Rattlesnakes vor drei Jahren bei den Eurokéennes 2016. Es war ein Konzert mit Crowd Surfing, Jubelgeschrei und Rückkoppelungen. Wir zehren heute noch von den Erinnerungen! Dieses Jahr heißt es: selber Ort, selbe Band, aber neues Album. Frank und seine Bandkollegen präsentieren ihr aktuelles Schmuckstück „End of Suffering“ – so vielfältig und wütend wie immer. 

Konzertmitschnitt vom 6. Juli 2019 bei den Eurockéennes in Belfort

Foto © Gwendal Le Flem


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019