27 Min.
Verfügbar vom 22/11/2020 bis 26/02/2021

Selbständiges Denken will gelernt sein. Wie bilden sich Zehn- bis 14-Jährige im 21. Jahrhundert ihr eigenes Urteil und ziehen ihre Schlüsse? Reihe für Kinder. In dieser Folge geht es um die Freiheit. Heißt Freiheit wirklich, dass man tun darf, was man möchte? Dieses Ideal entpuppt sich als Illusion, denn man tut selten wirklich das, was man möchte.

In dieser Folge fragt "Alles Philo!" danach, was Freiheit bedeutet. Heißt Freiheit wirklich, dass man tun darf, was man möchte? Dieses Ideal entpuppt sich als Illusion, denn man tut sehr selten wirklich das, was man möchte. Doch statt über mangelnde Freiheit zu klagen oder, schlimmer noch, die eigene Freiheit ganz aufzugeben, schlägt "Alles Philo!" vor, Freiheit neu zu definieren. Tatsächlich ist der Mensch schon durch seine Grundbedürfnisse – Wärme, Schlaf- und Trinkbedürfnis – in seiner Freiheit eingeschränkt. Niemand kann drei Tage lang durch die Wüste wandern, ohne zu essen und zu schlafen! Kaum einer kann in einem eiskalten Fluss baden, ohne sein Leben zu riskieren! Schränken diese Schwächen den Menschen in seiner Freiheit ein? "Alles Philo!" findet: ganz im Gegenteil! Freiheit neu zu definieren, heißt, die eigenen körperlichen Grenzen als naturgegeben anzusehen und die Möglichkeit anzuerkennen, trotz allem aus verschiedenen Optionen wählen zu können.

  • Regie :
    • Brigitte Barbier
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE