Koba LaD beim Dans le Club

39 Min.
Verfügbar vom 19/04/2019 bis 09/10/2019

Selbstsicher? Lässig? Tiefenentspannt? Alles Begriffe, die nur allzu gut auf Koba LaD zutreffen, auch wenn der junge Rapper, der erst vor wenigen Wochen sein zweites Album veröffentlicht hat, gerade einmal 19 Lenze zählt. Das neue Werk heißt „Affranchi“, ist bei dem bekannten Label Def Jam erschienen, und der Mann aus Evry präsentiert es exklusiv in Dans le Club.

Bekannt wurde Koba LaD durch mehrere Freestyles unter dem Titel „Ténébreux“ (finster). Die französische Niederlassung des Labels Def Jam (die auch Kaaris, IAM und Mac Tyer betreut), nahm den Rapper unter ihre Fittiche, veröffentlichte die fünf Freestyles auf einer EP und schoss eine Single nach der anderen nach. Das Debütalbum „VII“ erreichte dann schon knapp zwei Monate nach seiner Veröffentlichung Goldstatus.

 

Nach nicht einmal einem Jahr ist der Mann aus dem Departement Essonne nicht mehr aus der französischen Rap-Szene wegzudenken. Und nachdem 2018 für Koba LaD das Jahr der Veröffentlichungen war, scheint 2019 nun das Jahr der Konzerte zu werden.

 

In seinen Texten beschäftigt sich der Rapper vorwiegend mit Drogenhandel und dem Leben im Großstadtghetto, feuert dabei gekonnt seine Punchlines ab und öffnet sich musikalisch einem in Frankreich noch wenig verbreiteten Genre: dem Trap.

 

Aufzeichnung vom 9. April 2019 in La Station Gare des Mines, Aubervilliers.

Foto © Pierre (Lapin) Le Bruchec

  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019