Flavien Berger in Private Session beim Festival Route du Rock HiverIntersaison

6 Min.
Verfügbar vom 20/03/2019 bis 25/08/2019

Seit dem Erscheinen seines Aufsehen erregenden „Léviathan“ 2015 erforscht Flavien Berger die Untiefen der experimentellen Musik. Meisterhaft verbindet er surreale Texte mit wirkungsvollen, leicht melancholischen Melodien.

Mit „Contre-temps“ gelang Flavien Berger ein Pionierstück des französischen Pop, ein Mix aus Gängigem und Avantgardistischem. Unter anderem nutzt Berger Alltagsgeräusche wie Telefonklingeln oder banale Gespräche als Klangmaterial.

Von „Castelmaure“ über „Maddy La Nuit“ bis hin zu „Brutalisme“: In seiner elektronischen Reise passt sich Berger dem Rhythmus seiner Songwelten an, verlangsamt sich, wird schneller. Der nicht ruhende Künstler sorgt nicht nur für tanzbare Popsongs, sondern auch für experimentelle Klänge, ekstatische Loops und euphorische Momente. Langeweile? Fehlanzeige!

Für diese einmalige Private Session im Rahmen der Route du Rock Hiver spielt Flavien Berger vor der Kulisse des Grand Aquarium von Saint-Malo. Diese Session bietet ein Abtauchen in psychedelische Klänge im Licht der Beckenbeleuchtung und ist wie eine doppelte Reise: ins Königreich der Stille und in das der Musik.

Mitschnitt der Session vom 23. Februar 2019 im Grand Aquarium von Saint-Malo im Rahmen des Festivals Route du Rock Hiver.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019