Marble Arch beim Festival Route du Rock Hiver

44 Min.
Verfügbar vom 25/02/2019 bis 21/08/2019

Wer London kennt, denkt bei „Marble Arch“ an den Torbogen und die dazugehörige U-Bahn-Station am Hyde Park, der grünen Lunge der britischen Hauptstadt. Shoegaze-Fans hingegen denken wohl eher an das Projekt von Yann Le Razavet.

Die Musik von Marble Arch ist eine subtile Mischung aus Shoegaze und Dream Pop. Yann Le Razavet und seine Mitstreiter erschaffen eine watteweiche, ätherische Welt aus Lo-Fi-Klängen. Mit diesem Stil, der an Beach House, Ride und Jesus and Mary Chain erinnert, haben sie das junge, französische Label Géographie überzeugt.

Dort veröffentlicht Marble Arch nun im März ein neues Album, Children of the Slump. Als Teaser diente der eingängige Titel „I’m On My Way“. Ihr erstes Opus, The Bloom of Division, stammt aus dem Jahr 2014, erschien bei Requiem Pour Un Twister und schlug wie eine Bombe ein. Umso größer sind jetzt die Erwartungen an Marble Arch. Springt der Funke immer noch über? Das Konzert in der Nouvelle Vague in Saint-Malo wird es zeigen.

 

Konzertmitschnitt vom 22. Februar 2019 aus dem Konzerthaus Nouvelle Vague, Saint-Malo.

Foto © Titouan Massé


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019