Unvergesslich, das Leid durch die GewaltIran: Die Revolution im Namen Gottes

2 Min.
Verfügbar vom 18/03/2019 bis 20/03/2022

Kurdistan. Baneh. 1980. In der belagerten Stadt trank ich Tee mit einem alten Mann und seinen Enkeln Peyman und Leila. Ein Moment der Gnade inmitten der Gewalt. Dann bin ich gegangen. Wenige Augenblicke später erinnere ich mich an Feuer und Blut. Eine Mutter schreit ihre Trauer heraus. Die Geschütze des Mullah-Regimes haben ihr gerade Peyman und Leila genommen. Das werde ich nie vergessen.

Text: Rachel Deghati

  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019