Flüchtlingsboot bei Malta: Über die Lage an Bord

3 Min.
Verfügbar vom 09/01/2019 bis 11/01/2035
Seit Ende Dezember hatten die 49 Menschen auf den NGO-Rettungsbooten Sea Eye und die Sea Watch darauf gewartet - nun dürfen sie endlich in Malta an Land gehen. Die EU hat sich darauf geeinigt, die Geretteten auf acht EU-Mitgliedsstaaten zu verteilen. Zuletzt hatte sich die humanitäre Situation an Bord immer mehr zugespitzt.

  • Journalist :
    • Véronique Barondeau
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019