Anna Calvi in der Salle Pleyel

88 Min.
Verfügbar vom 27/05/2019 bis 29/06/2019
Wie Dr. Jekyll verfügt auch Anna Calvi über eine zweite Persönlichkeit mit kraftvollem, grenzenlosem Charisma. Doch die Sängerin braucht für ihre Metamorphose keinen Zaubertrank: Das Scheinwerferlicht der Bühne reicht vollkommen aus, damit sich die schüchterne junge Britin in ein brillantes Showtalent verwandelt. 

Mit dem Elan einer Flamenca, ihrer überwältigenden Stimme und fetzigen Gitarrenriffs schlägt Anna Calvi das Publikum in ihren Bann und bringt den Saal zum Beben. Ihre Performance ist voller Power, betörend und berührend zugleich. Bei ARTE Concert war sie bereits mehrfach zu Gast: im Trianon 2011, in der Gaîté Lyrique 2013, auf dem Festival Route du Rock 2014 und zuletzt im vergangenen Jahr anlässlich einer Hommage an David Bowie. Trotzdem haben wir noch lange nicht genug von Anna Calvi und freuen uns, die Künstlerin bei einem Ausnahmekonzert in der Pariser Salle Pleyel erneut erleben zu dürfen.


Derzeit ist Anna Calvi auf Europa-Tournee, um ihr neues Album Hunter zu promoten, das dritte nach Anna Calvi (2011) und One Breath (2013). Erschienen bei Domino Records und produziert von Nick Launay (ein enger Mitarbeiter von Nick Cave), ist Hunter vielleicht das persönlichste Album von Anna Calvi. Ungeschminkter und kathartischer als die Vorgängeralben, werden seine Titel wohl gerade live ihre volle Kraft entfalten. Bereit für den Wirbelwind Anna Calvi?


Konzertmitschnitt vom 30. Januar 2019 in der Pariser Salle Pleyel


Foto © 
Rémy Grandroques


  • Regie :
    • Thierry Villeneuve
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018