Juicy in Private Session beim Eurosonic FestivalSomething Is Gone

3 Min.
Verfügbar vom 18/01/2019 bis 17/01/2021

Julie Rens und Sasha Volk von „Juicy“ spielen mit den Codes des Hip-Hop und liefern eine explosive, humorvoll-feministische Spielart des oft männlich geprägten Genres. Bei einer Private Session im Rahmen des Eurosonic Noorderslag zeigen die Belgierinnen, was es mit diesem besonderen Mix auf sich hat.

Juicy machten sich im Internet einen Namen, indem sie Hip-Hop-Hits aus den 90er und 2000er Jahren wiederaufleben ließen. Inzwischen haben die Freundinnen an Selbstvertrauen gewonnen und komponieren nun eigene Musik – einen retrofuturistische-halluzinogenen R'n'B, den sie durch witzige Clips ergänzen.


Julie Rens und Sasha Volk trafen sich überraschenderweise am Jazzkonservatorium, wo sie sich eigentlich nur aus Spaß zu „Juicy“ zusammentaten. Die Jahre vergingen – das Duo blieb! Im März 2018 veröffentlichten Juicy ihre erste EP, seither stehen sie auf den Bühnen von Bars und Festivals in ganz Europa.


Private Session vom 17. Januar 2019 im Rahmen des Eurosonic Noorderslag, Niederlande.


  • Produktion :
    • Sourdoreille
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019