Russland: Die Arktis erobernARTE Reportage

24 Min.
Verfügbar vom 22/02/2019 bis 06/01/2022

Der Eispanzer schmilzt, die Schiffe kommen und auch die Russen hoffen auf neue Öl- und Gasfelder in der Arktis. Die wohl letzten bislang unberührten Öl- und Gasfelder der Welt unter dem ewigen Eis der Arktis werden aufgrund des Klimawandels jedes Jahr zugänglicher: Die großen Ölgesellschaften lauern schon und auch die Anrainerstaaten Arktis, Grönland, die USA und Norwegen. 

Wer hat die beste politische Strategie, die neue Grenze unterm schmelzenden Eis noch ein gutes Stück raus zu schieben? Die Russen jedenfalls schreiten mit Hilfe der Armee unverfroren stramm voran, um die Bodenschätze für sich zu erobern. Sie bauen schon einmal Tiefwasser-Häfen und entwickeln komplexe Strukturen für den künftigen Transport von Öl und Gas per Pipeline. Die indigene Urbevölkerung in der Arktis aber sieht sich mit harter Hand beiseitegeschoben von den Vertretern „höherwertiger“ geopolitischer und nationaler Interessen. Ihre Lebensbedingungen verändern sich rapide zum Schlechten in den Zeiten des Aufmarschs in der Arktis. 
Realisiert mit der Unterstützung des „Prix Carmignac du Photojournalisme“


  • Regie :
    • Yuri Kozyrev et Kadir Van Louhizen
  • Autor :
    • Yuri Kozyrev et Kadir Van Louhizen
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019