Daniel Barenboim dirigiert das Mauerfallkonzert, 1989Sternstunden der Musik

96 Min.
Verfügbar vom 05/10/2019 bis 04/11/2019
Es ist der 12. November 1989, der Tag drei nach dem Mauerfall. Eine Zeitenwende: Spontan geben die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Daniel Barenboim ein Konzert für die Bürger der DDR, viele von ihnen setzen erstmals einen Fuß in den Westen. 
Als Eintrittskarte gelten die Ausweispapiere. Der Ort des Konzerts: die Berliner Philharmonie – damals ein Solitär im städtebaulichen Niemandsland an der Grenze zu Ostberlin. Tränen und Ovationen prägen das Konzert. Es wird ein Ereignis größter Emotionen – im historischen wie im musikalischen Sinne. Auf dem Programm steht Ludwig van Beethoven mit der 7. Symphonie und das 1. Klavierkonzert.

  • Dirigent/-in :
    • Daniel Barenboim
  • Orchester :
    • Berliner Philharmoniker
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2018