Xenius: SatellitenRevolution im Weltraum

27 Min.
Verfügbar vom 05/04/2019 bis 03/07/2019
Zu Besuch an der TU München: Dort basteln Studenten an ihrem eigenen kleinen Satelliten – und schießen diesen sogar ins All. Die "Xenius"-Moderatoren bekommen von den Studenten und Seminarleiter Martin Langer einen Crashkurs in Satellitentechnik: Worauf kommt es beim Bau des kleinen "CubeSat"-Satelliten an? Was kann man mit der Sonde alles machen, wenn sie im All ist?
Bisher waren Satelliten vor allem eines: groß und teuer. Start-ups tüfteln an kleineren und billigeren Modellen, die bald in Serie hergestellt werden könnten. Der Clou: Die kleinen Satelliten beruhen in weiten Teilen auf Elektrotechnik, die auch in Consumer-Produkten auf der Erde nützen – Handys, Computer, Autos. Und das macht sie preiswert. Die NewSpace-Firmen wollen mit der neuen Satellitentechnologie bald ein breites Spektrum kommerzieller Anwendungen ermöglichen, zum Beispiel flächendeckendes Internet und auch eine lückenlose Erdbeobachtung. Aber was bedeutet das für unser Leben – müssen wir uns Sorgen machen oder überwiegt der Nutzen? Zu Besuch an der Technischen Universität München: Dort basteln Studenten an ihrem eigenen kleinen Satelliten – und schießen diesen sogar ins All. Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard bekommen von den Studenten und Seminarleiter Martin Langer einen Crashkurs in Satellitentechnik: Worauf kommt es beim Bau des kleinen „CubeSat“-Satelliten an? Was kann man mit der Sonde alles machen, wenn sie im All ist? Und wie nimmt man eigentlich Kontakt zu ihr auf, wenn sie in über 500 Kilometer Höhe um den Erdball kreist? Außerdem ist "Xenius" zu Besuch bei dem deutschen Start-up Berlin Space Technologies, das bald kleine Satelliten in Serie herstellen möchte. "Xenius" erklärt, warum sich die Firmen des NewSpace eine Flut kleiner Sonden wünschen. Und die Sendung beantwortet die Frage, ob diese Vielzahl neuer Fluggeräte nicht zu einem Müllproblem über unseren Köpfen werden könnte.

  • Moderation :
    • Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • WDR