Xenius: AluminiumGefahr für die Gesundheit?

27 Min.
Untertitel für Gehörlose

Die "Xenius"-Moderatoren begeben sich auf die Suche nach dem versteckten Aluminium in unserem Alltag – und nach Antworten: Was passiert mit dem Stoff in unserem Körper und wie können wir ihn vermeiden? Die Moderatoren machen sich in einem ganz normalen Wohnhaus auf die Suche. Doch wo überall ist Aluminium enthalten?

In Gebäuden und Fahrzeugen, in Gebrauchsgegenständen, aber auch in Lebensmitteln, Medikamenten und Kosmetika – überall begegnen wir Aluminium. Doch das Metall ist in Verruf geraten – es steht im Verdacht, Krebs und Alzheimer auszulösen. Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard begeben sich auf die Suche nach dem versteckten Aluminium in unserem Alltag – und nach Antworten: Was passiert mit Aluminium in unserem Körper und wie können wir es vermeiden?  Aluminium ist das dritthäufigste Element in der Erdkruste und ein sehr vielseitig einsetzbares Metall, das inzwischen in allen möglichen Lebensbereichen nützliche Funktionen übernimmt. Im menschlichen Körper hat es aber keine natürliche Funktion; ganz im Gegenteil – dort kann es eine Vielzahl von biologischen Prozessen stören. Schon seit Jahrzehnten besteht außerdem der Verdacht, dass Aluminium Alzheimer und Krebs auslösen könnte – bis heute fehlen jedoch große Studien, die das eindeutig bestätigen oder widerlegen. "Xenius" will wissen: Was bedeutet das nun für unseren alltäglichen Kontakt mit Aluminium? Die "Xenius"-Moderatoren machen sich dafür in einem ganz normalen Wohnhaus auf die Suche nach dem versteckten Aluminium, das in unseren Körper gelangen könnte. Denn die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) empfiehlt als Vorsichtsmaßnahme, wöchentlich nicht mehr als ein Milligramm Aluminium pro Kilogramm Körpergewicht aufzunehmen – dafür muss man aber wissen, wo überall Aluminium drinsteckt. Zusammen mit Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale Bayern werden sie fündig – im Bad bei Kosmetik, Pflegeprodukten und Medikamenten. In der Küche entdecken sie Aluminium unter anderem in Kochgeschirr, Trinkflaschen und natürlich Alufolie. Wie kann man diese Produkte sicher verwenden? Denn durch den Kontakt mit Säure oder Salz kann sich Aluminium lösen und in Lebensmittel gelangen. Aber welche Lebensmittel enthalten Säure? Das testen die "Xenius"-Moderatoren in einem Experiment.

  • Moderation :
    • Dörthe Eickelberg, Pierre Girard
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • WDR