Landschaften mit geheimnisvoller GeschichteDie Halong-Bucht in Vietnam

43 Min.
Verfügbar vom 27/08/2020 bis 01/11/2020

Die Halong-Bucht gehört zu den spektakulärsten Landschaften weltweit. Ein Wunder aus Kalkfelsen, das über Millionen Jahre hinweg entstand und heute zum UNESCO-Welterbe gehört. Die bewegte, 300 Millionen Jahre alte Entstehungsgeschichte zeugt davon, mit welcher Wucht die Naturgewalten die zerklüftete Landschaft formten. Wie bildete sich auf dem Ozeangrund das Felsgestein heraus?

Im Golf von Tonkin, zwischen Vietnam und China, liegt die Halong-Bucht, eine der spektakulärsten Landschaften der Welt. Ein Wunder aus Kalkfelsen, das über Millionen Jahre hinweg entstand und zum UNESCO-Welterbe gehört.
Mit ihren über 1.500 Inseln bildet der Archipel die weltweißt größte Karst-Landschaft im Meer. Die vielfältigen Einflüsse des Wassers hat das Leben der Menschen geprägt und sichert ihr Auskommen
Der Name „Vịnh Hạ Long“ bedeutet „Bucht des untergetauchten Drachen“. Der Legende nach soll dieser vom Himmel herabgestiegen sein, um seine Kinder, die Vietnamesen, vor den Eroberern zu schützen. Der Drache spuckte Perlen ins Wasser und ließ diese zu zerklüfteten Felsinseln erwachsen. Angeblich lebt er noch heute im smaragdgrünen Wasser der Bucht. Nicht minder sagenhaft ist ihre wissenschaftlich belegte, 300 Millionen Jahre alte Entstehungsgeschichte, in deren Lauf gewaltige Kräfte die Landschaft formten. Wie bildete sich auf dem Ozeangrund das Felsgestein heraus? Wie wirkte sich das Aufragen des Himalaya-Gebirges auf die Halong-Bucht aus? Eine Erkundungsmission auf die Felsinselkette sucht nach Antworten auf diese Fragen.


  • Regie :
    • Alex Badin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F