Arm trotz Aufschwung: Werden wir Europäer immer ärmer?

7 Min.
Verfügbar vom 05/12/2019 bis 07/12/2022

Die Erholung der Arbeitsmärkte hat keine entscheidenden Auswirkungen auf die Armutsquoten. In Europa ist sogar jeder fünfte Bürger armutsgefährdet. Sind wir in Europa also ärmer geworden? ARTE Info geht der Sache auf den Grund.

Arm trotz Arbeit und Aufschwung? Gut zehn Jahre nach Beginn der globalen Finanzkrise 2008 haben sich in vielen Industrieländern die Arbeitsmärkte deutlich erholt. Das habe aber keine entscheidenden Auswirkungen auf die Armutsquoten, stellt eine Untersuchung der Bertelsmann Stiftung in 41 Ländern der EU und OECD fest. In 25 Staaten stagniere das Armutsrisiko oder sei bis 2018 sogar noch gewachsen.

Protestbewegungen in ganz Europa prangern die gestiegenen Lebenshaltungskosten an. Und: Die unterschiedlichen sozialen Bewegungen haben einen gemeinsamen Nenner: Das Gefühl, nicht mehr über die Runden zu kommen. 


  • Schnitt :
    • Stéphane Pelegry
  • Grafik :
    • Yves Dorsi
  • Journalist :
    • Mathieu Boch
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019