Loading

Genozid von Srebrenica: Zeichnen, wo es keine Bilder gibt

Srebrenica: Lebenslange Haft für den "Schlächter vom Balkan"

Mehr

Genozid von Srebrenica: Zeichnen, wo es keine Bilder gibt

Bosnien: Der ewige Kampf gegen Minen

Bosnien: Hunde spüren Sprengstoff auf

Genozid von Srebrenica: Zeichnen, wo es keine Bilder gibt

Von der Realität zur Fiktion: Im Interview anlässlich des Prix Bayeux-Calvados schildern der Autor Philippe Lobjois das Konzept, das Massaker von Srebrenica in Form eines Comics zu thematisieren. Der Zeichner erzählt von der schwierigen Aufgabe, geschichtliche Ereignisse zu malen, von denen es keine fotografischen Dokumente gibt.

Dauer :

5 Min.

Verfügbar :

Vom 10/10/2019 bis 12/10/2022

Prix Bayeux-Calvados für Kriegsreporter

Mehr

Alfred Yaghobzadeh: Der Welt den Spiegel vorhalten

Mohammed Abed: Der Marsch der Rückkehr

Genozid von Srebrenica: Zeichnen, wo es keine Bilder gibt

Nicole Tung: Hart wie der Krieg, sanft wie der Frieden

Boris Razon: Cyberkriege - die neuen Kriege

« Alep Machine »

ARTE Reportage

Bayeux, Treffpunkt der Kriegsreporter

ARTE Reportage

Indien: Der Zorn von Kaschmir

ARTE Reportage

Jugoslawien - Das Ende eines Vielvölkerstaates

Mehr

Der Balkan heute: Am Scheideweg

Kosovo: Keine Unabhängigkeit für die Wirtschaft

Slowenien: 30 Jahre Unabhängigkeit, 30 Jahre Ungerechtigkeit?

Stories of Conflict: Jugoslawien

Blutiger Rosenkrieg

Genozid von Srebrenica: Zeichnen, wo es keine Bilder gibt

Bosnien: Die Jungen hoffen auf den Wandel

Bosnien: Der ewige Kampf gegen Minen

Bosnien: Hunde spüren Sprengstoff auf

Auch interessant für Sie

Nicole Tung: Hart wie der Krieg, sanft wie der Frieden

Alfred Yaghobzadeh: Der Welt den Spiegel vorhalten

Mohammed Abed: Der Marsch der Rückkehr

Boris Razon: Cyberkriege - die neuen Kriege

ARTE Journal

Abendausgabe (27/10/2021)

ARTE Journal

Mittagsausgabe (27/10/2021)

Sudan: Erneuter Militärputsch

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Re: Sex als Kulturkampf

Polen streitet um die Sexualmoral

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

ARTE Journal

Abendausgabe (27/10/2021)