Loading

Gewalt gegen Migrantinnen: Vom Staat allein gelassen

Sexuelle Gewalt: eine globale Epidemie

Mehr

Braucht Deutschland ein Catcalling-Verbot?

Sexueller Missbrauch im Sport: Ein unterschätztes Phänomen

Kreatur #7

Rape Culture - was steckt dahinter?

Die Frauen von Moria: Leben in ständiger Bedrohung

Der Kampf unserer Mütter

Rückblick auf 50 Jahre Frauenbewegung

Kolumbien: Sexuelle Gewalt als Kriegswaffe

Argentinien: Frauen gegen Männer-Gewalt

ARTE Reportage

Sudan: Die Frauen fordern ihre Rechte ein

ARTE Reportage

Gewalt gegen Migrantinnen: Vom Staat allein gelassen

Obwohl weibliche Flüchtlinge besonders verwundbar sind, werden sie in den meisten europäischen Ländern kaum vor Gewalt geschützt. Im Gegenteil: Wenden sich die Frauen an die Polizei, droht ihnen wegen ihres illegalen Status oft die Abschiebung.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 28/08/2019 bis 30/08/2022

Frauenmorde: Mangelnde Prävention in Frankreich

Mehr

Mexiko: Online-DNA-Register für Sexualstraftäter

Mexiko: Im schwarzen Block der Feministinnen

ARTE Reportage

Frauenmorde: Frankreichs schlaffe Justiz

Gewalt gegen Migrantinnen: Vom Staat allein gelassen

Frauenmorde: Wer schützt die Waisen?

Frankreich: "Kleberinnen" gegen Frauenmorde

"PAPA HAT MAMA GETÖTET": die Revolte der Aktivistinnen von Collages Féminicides

Auch interessant für Sie

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Mit offenen Karten

Die Welt der Bienen

Mit offenen Karten

Russland - Ein Land voller Kontraste

Mit offenen Karten

Geopolitik der Sozialen Netzwerke

Ungarns Trauma

Europas Problem?

Mit offenen Karten

Die Welt der Vulkane

Mit offenen Karten

Kaukasus - Zwischen den Welten

Wettlauf in der Arktis: Die EU bringt sich in Stellung

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

GEO Reportage: Italien

Die Igel-Retter aus dem Piemont

Karambolage

Bielefeld / Griechischer Wein

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer