Loading

Italien: zurück zur Lira?

Mehr

Italien: Contes Rache an Salvini

Italien: Contes Rache an Salvini

EU gegen Italien: Boxkampf um den Haushalt

EU gegen Italien: Boxkampf um den Haushalt

Warum die EU in Italien so unbeliebt ist

Warum die EU in Italien so unbeliebt ist

Italien: Wenn Xenophobie salonfähig wird

Italien: Wenn Xenophobie salonfähig wird

Italien: Umstrittenes Grundeinkommen

Italien: Umstrittenes Grundeinkommen

3 Min.

Italien: zurück zur Lira?

Italien: zurück zur Lira?

Vor den anstehenden Europawahlen machen in Italien die Euroskeptiker Stimmung. Claudio Borghi, Vorsitzender des Haushaltsausschusses in der römischen Abgeordnetenkammer, spielt provokativ ganz offen mit dem Lira-Gedanken. Aber ist das realistisch? Wer dieser Frage nachgeht, stellt fest: So ganz haben die Italiener ihre Lira nie aufgegeben.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 23/10/2018 bis 25/10/2038

Auch interessant für Sie

Italien: Die Wirtschaft braucht Einwanderer

Italien: Die Wirtschaft braucht Einwanderer

ARTE Journal

Abendausgabe (25/05/2022)

ARTE Journal

Abendausgabe (25/05/2022)

Russland: Zurück zum Wirtschaftsmodell der UdSSR?

Russland: Zurück zum Wirtschaftsmodell der UdSSR?

El Salvador: Was bringt der Bitcoin wirklich?

El Salvador: Was bringt der Bitcoin wirklich?

Wem schaden Finanzsanktionen gegen Russland?

Wem schaden Finanzsanktionen gegen Russland?

Affenpocken: Neues Virus im Anmarsch?

Affenpocken: Neues Virus im Anmarsch?

Polen: Hacker gegen die Kreml-Propaganda

Polen: Hacker gegen die Kreml-Propaganda

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die neue Welt des Xi Jinping

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Die neuen Jägerinnen

Abschied vom Lodenfilz

Re: Die neuen Jägerinnen

Abschied vom Lodenfilz

Auf den Spuren von Harry Potter

Kulissen des Kultkinos

Auf den Spuren von Harry Potter

Kulissen des Kultkinos

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Re: Brexit ja, Zukunft nein

Der Frust der britischen Fischer

Re: Brexit ja, Zukunft nein

Der Frust der britischen Fischer