Reisetagebuch: Isfahan (5/10)

4 Min.
Verfügbar vom 05/11/2018 bis 05/11/2021
Mir Fendereski, 29 Jahre alt, ist Mullah. Er empfängt die Fotografin im Haus seiner Eltern. Seine Mutter Simine ist auch da. Die Eltern sind Lehrer und hätten ihn lieber als Arzt oder Ingenieur gesehen. Doch er wollte an die theologische Fakultät der Razavi-Universität in Maschhad. Der Iran, sagt er, stecke heute wirtschaftlich und religiös in einer Sackgasse.

Regie :

Paul Ouazan

Produzent/-in :

Arte France Developpement

Autor :

Isabelle Eshraghi

Land :

Frankreich

Jahr :

2018