Kordz beim ARTE-Konzert zur Frankfurter Buchmesse

21 Min.
Spektakulär beim ARTE-Konzert zur Frankfurter Buchmesse war die Performance des Komponisten und DJs Alexandre Kordzaia (Kordz), einer ganz eigenen Mischung aus Dj-Set und Klavierspiel.
Alexandre Kordzaia (*1994 in Tiflis) mit dem Künstlernamen Kordz ist Komponist, Performer und Produzent elektronischer Musik. Er wuchs in Georgien und in der Schweiz auf, studierte an der Musikakademie Basel und am Royal Conservatoire Den Haag und tritt international in Konzerthäusern wie in Clubs auf. In seinen Performances stellt kordz eine suggestive Mischung von live-Elektronik und akustischer Musik vor, er tritt in unterschiedlichen Konstellationen auf: mal als Solist am Piano und elektronischen live-Set oder im Duo – meist mit dem georgischen Bratschisten Giorgi Zagareli - oder auch mit Orchester, wie mit dem Georgischen Philharmonischen Orchester unter der Leitung von Nikoloz Rachveli. 


Foto © Patricia Truchsess

Land :

Deutschland

Jahr :

2018