Dans le Club: Klub des Loosers

31 Min.
Verfügbar vom 06/12/2018 bis 30/10/2019

Klub des Loosers ist das Projekt des Rappers Fuzati. Der maskierte Musiker ist zwar schon seit zwanzig Jahren im Geschäft, blieb allerdings immer Teil des Undergrounds. Er tritt sowohl solo auf als auch mit Nebenprojekten wie Klub des 7 (gemeinsam mit Detect, Gérard Baste, James Delleck und anderen).

Wenn man etwas über Klub des Loosers sagen kann, dann, dass er kein normaler Rapper ist: Er stammt aus Versailles, verwendet kein Autotune, ist kein Bling-Bling-Typ, mag Jazz und psychedelischen Rock und lässt sich bei der Produktion seiner Alben viel Zeit (acht Jahre liegen zwischen seinem ersten und zweiten Album, fünf Jahre zwischen seinem zweiten und dritten). Dank dieser Beständigkeit konnte er sich immer treu bleiben.


Die Diskografie von Klub des Loosers zählt heute drei Alben: Vive la Vie (2004), La Fin de l’Histoire (2012) und Le Chat et Autres Histoires (2017). Das neueste Album ist eine Sammlung von Geschichten über das Ego und das Vergessen. Mit seinen ironisch-optimistischen Texten zaubert der Rapper seinen Zuhörer immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht.


Neben seiner Tätigkeit als Rapper ist Klub des Loosers auch noch als Chef der Labels Très Jazz Club und Très Groove Club unterwegs, auf denen er vor allem unbekannte japanische Jazz-Platten herausbringt. Alles, wie gesagt, nicht ganz normal!


Konzertmittschnitt vom 31. Oktober 2018 in La Station – Gare des Mines, Paris.

Foto © Rémy Grandroques


Produktion :

Milgram

Land :

Frankreich

Jahr :

2018